Vorgeburtliche Untersuchungen/Pränataldiagnostik

 

Im Rahmen der Schwangerschaftsvorsorge werden Sie von Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt und Ihrer Hebamme intensiv medizinisch betreut. Der Schwangerschaftsverlauf und die Entwicklung Ihres Kindes werden untersucht.

 

Zusätzlich werden Ihnen eine Reihe von Untersuchungen angeboten, um vermeidbaren Komplikationen vorzubeugen und mögliche Erkrankungen bzw. Behinderungen weitgehend auszuschließen. Dazu gehören neben den üblichen Bluttests und den verschiedenen Methoden der Diagnostik per Ultraschall auch die genetische Beratung und die sogenannten invasiven Methoden, bei denen mittels eines kleinen Eingriffs Flüssigkeits- oder Gewebsentnahmen erfolgen. Im Labor können die Proben auf Krankheiten, Infektionen, Unverträglichkeiten und den Chromosomensatz untersucht werden.

 

Für einige dieser Untersuchungen werden die Kosten nicht von den Krankenkassen übernommen.

 

Entscheiden Sie selbst, welche Untersuchungen Sie in Anspruch nehmen wollen und welche Informationen für Sie in der Schwangerschaft wichtig sind.

 

 

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hat zusammen mit der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtsverbände ein Faltblatt entwickelt. Dies soll Ihnen als Patientinneninformation dienen. Das Faltblatt informiert über die einzelnen Diagnoseverfahren und weist auf Möglichkeiten hin, wo Sie als werdende Eltern Unterstützung finden und sich beraten lassen können. Es soll Sie dabei unterstützen, eine informierte Entscheidung zu treffen.

 

Aktuelle und ausführliche Informationen über die vorgeburtlichen (pränatalen) Untersuchungsmöglichkeiten und -methoden finden Sie auf dem aktuellen Flyer der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Diesen können Sie hier runterladen bzw. in den Beratungsstellen kostenfrei ausgehändigt bekommen oder über die BZgA anfordern:

 

Pränataldiagnostik: Beratung, Methoden und Hilfen
Eine Erstinformation der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, 2017

 

BZgA-Flyer zu PND.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.0 MB