Beratung & Begleitung

… zum Leben mit Krankheit oder Beeinträchtigung


Wenn Ihr Kind krank ist, oder eine Behinderung hat, brauchen Sie wahrscheinlich Zeit und Raum, um sich auf Ihr Kind und seine Besonderheiten einzustellen.

 

Vielleicht geraten Sie in eine Krise, empfinden Wut, Scham oder Verzweiflung. Das Leben mit einem besonderen Kind kann aber auch ganz anders aussehen, als Sie befürchtet hatten. Wie auf alle Eltern werden auch auf Sie anstrengende und glückliche Zeiten zukommen. Ihr Kind wird sich in seinem eigenen Tempo entwickeln.

 

Viele betroffene Eltern lieben ihr Kind gerade wegen seiner Besonderheit, empfinden es als Bereicherung für ihr Leben. Beziehen Sie die Familie und den Freundeskreis frühzeitig mit ein, um Scheu und Unsicherheit zu verringern und Rückhalt und Unterstützung zu erfahren.

 

Für den Alltag mit einem kranken oder behinderten Kind gibt es zahlreiche Unterstützungsangebote: u.a.

  • medizinische Behandlung in der Klinik und beim niedergelassenen Kinderarzt
  • sozialmedizinische Nachsorge
  • Behindertenausweis
  • Beratung des Pflegestützpunktes zum Pflegegrad usw.
  • Frühförderung
  • familienentlastende Dienste
  • Angebote der Frühen Hilfen
  • Mutter/Vater-Kind-Kuren
  • Selbsthilfegruppen

Lassen Sie sich dazu frühzeitig beraten.

 


Ihre Ansprechpartner*innen im Netzwerk vorgeburtliche Diagnostik Rostock finden Sie hier.