Netzwerk vorgeburtliche Diagnostik Rostock

Aktuelle Information zur Koordinierung des Netzwerkes

Liebe Kolleg*innen und Interessierte am „Netzwerk vorgeburtliche Diagnostik Rostock“,

 

ich möchte Ihnen und Euch mitteilen, dass die Diakonie Rostocker Stadtmission e.V. als Projektträger die Stelle zur Koordinierung des Netzwerkes zum 31. Mai 2022 abgibt.

 

Ich danke allen für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit in den letzten gut zwei Jahren und fand diese Zeit sowohl besonders als auch bereichernd für die Erfahrung, wie die Zusammenarbeit in einem Netzwerk unter dem Einfluss der Corona-Pandemie sich verändert. Sie hat viel "Neues und Technisches" hervorgebracht.

 

Ich wünsche Ihnen und Euch weiterhin ein konstruktives Zusammenwirken und verabschiede mich ebenfalls zum 31. Mai 2022 als Koordinatorin aus dem "Netzwerk vorgeburtliche Diagnostik Rostock".

 

Alexandra Heeg

Netzwerkkoordinatorin


Im Netzwerk vorgeburtliche Diagnostik Rostock haben sich engagierte Berater*innen, Hebammen, Seelsorger*innen, Vertreter*innen von Behindertenverbänden, Selbsthilfe- und Elterngruppen sowie Frühförderstellen zusammengeschlossen.

 

Ergänzend zu den medizinischen Leistungen im Rahmen der Pränataldiagnostik finden werdende Eltern sowie schwangere Frauen, aber auch Betroffene und Interessierte über das Netzwerk wichtige Anlaufstellen und kompetente Ansprechpartner*innen

  • zur Beantwortung offener Fragen,
  • zum Sammeln von Informationen,
  • für die Bearbeitung von Konflikten,
  • bei der Entscheidungsfindung,
  • als Begleitung in schwierigen Phasen der Schwangerschaft, wie z. B. bei dem psychisch belastenden Warten auf Untersuchungsergebnisse.

Netzwerkpartner*innen

Die Mitglieder des Netzwerkes sind gern für Ihre Fragen und Anliegen da!

Beratungsstellen

Die Beratungsstellen leisten einen wichtigen Beitrag zur Begleitung von Menschen in seelischer Not und in kritischen Lebenslagen. Die Beratungsangebote stehen allen Ratsuchenden offen.



Hebammen

Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett gehören zu den intensivsten Lebensphasen. In dieser Zeit stehen Ihnen und Ihren Familien vom Anfang der Schwangerschaft bis zum Ende der Stillzeit Hebammen zur Seite. 



Krankenhausseelsorge

Die Krankenhausseelsorge wendet sich an alle Menschen unabhängig von Konfession, Religion und Weltanschauung. Patientinnen und Patienten, Angehörigen und Mitarbeitenden wird direkt in der Klinik das Gespräch angeboten. 



Frühförderung

Ziel der Frühförderung ist es, eine drohende oder bereits eingetretene Behinderung so früh wie möglich zu erkennen und das Kind durch entsprechende Förderung und Behandlungsmaßnahmen in seinen körperlichen, seelischen und sozialen Fähigkeiten gezielt zu unterstützen.



Weitere Ansprechpartner*innen in und um Rostock


Weitere Angebote im Netzwerk

Veranstaltungen

Das Netzwerk organisiert Weiterbildungs-veranstaltungen und Fachtage für Fachkräfte aus dem medizinischen als auch psychosozialen Bereich sowie weitere Interessierte.



Mobile Familienbibliothek

In der Mobilen Familienbibliothek stehen Ihnen umfangreiche Materialien, wie Bücher, DVD`s und Broschüren für Schwangere, werdende Eltern und junge Familien/Alleinerziehende zur Ausleihe zur Verfügung. Bei der Zusammenstellung wurden die Hinweise und Tipps von Rostocker Expert*innen berücksichtigt.



Bildungs- und Präventionsarbeit

Durch das Netzwerk werden rund um die Themen Schwangerschaft und Pränataldiagnostik Informations- und Präventionsangebote organisiert und angeboten.



Informationen über zurückliegende Aktivitäten des Netzwerkes finden Sie in unserer Chronik.